In was für einer Welt leben wir. Seit Jahren macht sich unsere Politik immer mehr lächerlich. Politiker glauben, mit Geld ist alles zu richten. Geld ist Macht. Ja, klar. Geld erleichtert vieles. Nun aber drehen viele vollkommen ab.

Da haben wir die Grünen. Anton Hofreiter vorne dran. Der sich vermutlich früher Auto-Quartett am Schulhof spielte und seine Eltern züchteten zu Hause Sonnenblumen. Jetzt spiele er Waffen-Quartett. Er kennt alle Bezeichnungen und kann die Effektivität beim Töten eindrucksvoll beschreiben.

Dann haben wir aber auch in meine Partei, Politikerinnen wie Marie Agnes Strack-Zimmermann. Die eine Autorität ausstrahlt, dass einem die Adern gefrieren. Ich kaufe es Ihr schon ab, dass sie der Meinung ist: Waffen sind die einzige Lösung. Ich finde das jedoch zu eindimensional. Es gibt mehr Möglichkeiten, die wir nutzen könnten.    

Beschämend finde ich, wie unsere Intellektuellen und Künstler angeführt von Alice Schwarzer die Welt verstehen wollen. Alice Schwarzer würde einem Vergewaltigungsopfer zurufen: „Lass es über Dich ergehen“, „…dann ist es schneller vorüber“. Und zu guter Letzt: „Meine Solidarität hast Du“. Das mag jetzt etwas überzeichnet sein, Ihr Brief vertritt aber letztlich diese Meinung. 

Deutschlands Intellektuelle. Da fehlen mir die Worte!

Warum fragt sich keiner:

"Wie können wir den Aggressor Putin isolieren. Wie können wir Putin von weiteren Aggressionen abbringen? Wie stoppen wir den verdammten Krieg?

Deutschland sollte endlich seine größte Waffe einsetzen. Die deutsche Wirtschaftsmacht! Putins Freunde und Unterstützer müssen sich von ihm abwenden. Unsere Weichei-Rhetorik muss aufhören und wir sollten die Diskussionen auf das wesentliche umleiten.

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte...

‚Ich würde gerne sehen, dass unsere Politiker endlich ein Ziel verfolgen:

Das Ende des Kriegs und Putin muss dabei verlieren. Die Autokraten der Welt müssen wissen, dass Grenzen nicht übertreten werden dürfen.

Der Krieg ist nur mit Waffen und Diplomatie zu beenden. Nur ist es eben nicht Putin, mit dem wir verhandeln sollten. Sondern mit allen anderen auf der Welt. Der Kriegstreiber Putin ist der falsche Verhandlungspartner.

Erst der Bürger, dann der Staat.

Guido Westerwelle ist ein Grund, weswegen ich bei den Freien Demokraten bin. Guido Westerwelle hatte keine Angst davor, was Andersdenkende sagten. 2013 ist er verstorben.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

FDP-Kreisverband Esslingen

Der FDP-Kreisverband Esslingen veranstaltete seine Mitgliederversammlung am 08.10.2021 um 18:00 Uhr in Nürtingen (Gaststätte Archie auf der Insel) Es wurden die Vorstände, der Kassenwart und viele Delegierten gewählt. (Bezirksparteitag und Landesparteitag). Der KReisverband besteht aus den Ortsverbänden: AICHTAL ESSLINGEN FILDERSTADT KIRCHHEIM LEINFELDEN-ECHTERDINGEN SCHURWALD Die Freien Demokraten haben viele neue Mitglieder, die sich teilweise auch aktiv beteiligen wollen. In den nächsten Wochen werden wir uns auf den Fildern neu organisieren und die Ausgliederung aus dem Ortsverband Esslingen…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Verwaltungsausschuss Ostfildern

Die Themen vom 29.09.2021 – Stadthaus ab 18.00 Uhr Stadterneuerung „Parksiedlung Mitte“ – Vorbereitende Untersuchungen nach dem Baugesetzbuch Örtliche Prüfung des Jahresabschlusses 2018 der Stadt Ostfildern Spendenbericht für das 2. und 3. Quartal 2021 Finanzzwischenbericht 2021 (erste Fortschreibung) Verkehrsüberwachung – Beschaffung einer semistationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage (sog. Blitzeranhänger)

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Schottergärten

Antrag B90/Die Grünen, einen Anreiz zu schaffen, um bestehende Schottergärten umzuwandeln und dafür überplanmäßig 2.000 € zur Verfügung zu stellen, wurde abgelehnt (7 Ja-Stimmen, 18 Gegenstimmen, 1 Enthaltung). 

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Tempolimit auf deutschen Straßen

Wir werden über eine Limitierung aus Sicht des Energieverbrauches diskutieren müssen. Die aktuelle Lage um den Russland-Krieg und der hohen Abhängigkeit von diesem Schurken-Staat muss solch eine Diskussion zugelassen werden. Diese sollte jedoch auf alle Transportmittel umgesetzt werden. Ansonsten wird der Effekt des Sparens ausbleiben.

Wenn wir wirklich Energie sparen wollen, limitieren wir alle Mobilitätsformen und nicht nur ein Symbol für das gute Gewissen. Alles andere ist eine verlogene Debatte und verlorene Zeit.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Unsere Stadt wird immer mehr vermüllt.

Es ist schön, das die Einwohner immer wieder bei der Stadtreinigung helfen. Das sollte erhalten bleiben. Dennoch muss die Stadtverwaltung seiner Aufgabe gerecht werden und Lösungen schaffen, die das Problem verringert.  Ausreichende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  Ausreichende Mülleimer und Tütenspender für Hundebesitzer Strafen an Verursacher aussprechen und durchsetzen.  Zusätzlich sollten wir uns Lösungen, anderer Städte ansehen und die Beste für unsere Stadt aussuchen. Beispiele gibt es genug: https://www.digitalstadt-darmstadt.de/projekte/smart-waste/http://www.citibrain.com/de/solutions/intelligentes-abfallmanagement-system/

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Städteinitiative „Tempo 30“

Der Gemeinderat Ostfildern hat sich der Städteinitiative: Tempo 30 angeschlossen.„Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“. Gestartet wurde die Initiative von den Städten Aachen, Augsburg, Freiburg, Hannover, Leipzig, Münster und Ulm. Nun will Ostfildern auch frei entscheiden können, wo in unserer Stadt Tempo 30 angeordnet werden kann. Die Entscheidung erfolgte mehrheitlich. Ich war an der Sitzung verhindert und konnte daher nicht mit abstimmen.

Weiterlesen »
2 Kommentare

Die neue Demokratie

Wir leben in besonderen Zeiten. Unsere Politik und unsere Demokratie wird wieder mal auf die Probe gestellt. Nicht zum ersten Mal. Doch oft, wird unsere Demokratie nach jedem Stresstest besser. Nicht immer, aber schon oft. Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Terroranschläge, Lügen und Korruption. Immer wieder schaffen wir es, gestärkt aus diesen Krisen aufzustehen. Krisen kommen Stück für Stück. Immer öfter kommen auch mehrere gleichzeitig. Die Coronakrise ist so eine Krise.  Wir kennen die Mängel in unserem System.…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

LKW-Verkehr in Kemnat

Auffällig viele LKWs nutzen Kemnat für den Durchgangsverkehr. Es wurde nachgefragt, was die Verwaltung tun kann, um den LKW-Verkehr durch Kemnat zu reduzieren. Auch Gespräche mit dem neuen Oberbürgermeister von Stuttgart werden angeregt. Das Statement der Verwaltung war zusammengefasst wie folgt:  Das Gewerbegebiet ist für Lkws durchfahrtsberechtigt, für den anderen Lkw-Verkehr gilt ein Durchfahrtsverbot. Gemeinsame Planungen zwischen Ostfildern und Stuttgart, sind damals am geringen  Interesse Stuttgarts gescheitert. Mit dem neuen Oberbürgermeister Stuttgarts soll das nun…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Mobilität

Wir müssen alle Mobilitätsarten berücksichtigen und uns nicht auf eine fixieren. Wir sind Fußgänger, Fahrradfahrer, Motorradfahrer, Autofahrer und nutzen auch Bus und Bahn. Mobilität macht unser aller Leben aus.  Es gibt vielfältige Möglichkeiten. Eine gute Anbindung an Bundes- und Autobahn oder die Schiene erleichtern uns vieles. Von nahezu überall erreichen wir nahezu jeden Ort. Von meinem Lebensmittelpunkt Ostfildern erreiche ich auch mit dem Fahrrad viele Ziele, ohne durch die tristen Städte fahren zu müssen. Ausflüge…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Allgemeinverfügung

Die Stadt Ostfildern hat am 27.01.2022 eine Allgemeinverfügung in Kraft gesetzt. Ich hatte die Verwaltung bzw. Herr Bolay um mehr Informationen gebeten, da ich auf diese Allgemeinverfügung angesprochen wurde. Mittlerweile ist diese veröffentlicht und auf Ostfildern.de nachzulesen.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Krieg in Osteuropa

Nur unsere Gedanken sind diesen furchtbaren Stunden beim ukrainischen Volk und beim Präsident Selenskyj. Unsere Hilflosigkeit und das unendliche Entsetzen ist unerträglich. Wir können Putin nicht vertrauen. 

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Greta Thunberg und die Atomkraftwerke

Greta Thunberg fühlt sich wohl. Woran es liegt, können wir nur ahnen. Was jedoch klar ist, wir machen uns täglich zu viel Gedanken über morgen und bekommen, dass „heute“ nicht einmal geregelt.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Präsident Putin, stoppen Sie den Krieg!

Господин президент Путин,

немедленно прекратите нападение на Украину. Вы не ведете войну между системами. Вы не ведете войну против НАТО. Вы не ведете войну против других альянсов. Вы ведете войну против человечества. Остановите войну сейчас же!

习近平先生,你现在是唯一能用外交手段阻止这场战争的人。你可以证明这不是一场制度之间的战争,不是一场民主人士和专制人士之间的战争。这是一场由一个人发起的战争。你掌握着为全人类避免严重后果的权利。

用外交手段制止战争

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Aufstand der letzten Generation

Ich wurde 1971 geboren. Dank der Ölkrise startete mein Leben in eine Welt des neuen Bewusstseins. Eine neue Welt, die die Endlichkeit von Rohstoffen wahrgenommen hatte. Mit uns, den 70er-Jahrgängen, startete auch die Erfolgsgeschichte des Umweltschutzes. Recycling wurde on vogue, wurde alltagstauglich und eine wirtschaftliche Goldgrube. Die nächsten Jahrzehnte veränderten die Welt. Katalysator, Sauerer Regen, Ozon, Benzol, Metallrecycling, Kunststoffrecycling und vieles mehr waren das Zentrum unseres Handelns. Wir investierten überall in Technik, die auch wirklich notwendig…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

FDP Ortsverband als Verbund der Städte Denkendorf, Neuhausen a.d.F. und Ostfildern

In den letzten Jahren haben wir einen hohen Zuspruch erhalten und immer mehr Bürgerinnen und Bürger bekennen sich zu unserer Politik. Wie auch zur Bundestagswahl stehen wir zu der Feststellung: „Nie gab es mehr zu tun.“ Wir Freien Demokraten haben auch vor Ort viel zu tun. Unser kommunales Handeln beeinflusst die Landes- und Bundespolitik. In Denkendorf und Neuhausen a.d.F. sollten wir zukünftig im Gemeinderat vertreten sein. In Ostfildern sind wir schon im Gemeinderat, doch die…

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Christian Lindner und die Kaufprämie für Elektroautos

Keiner muss sich heute für eine „Antriebsart“ entscheiden. Dies ist eine Scheindebatte. Noch nie hatte die Politik eine Technologie erschaffen. Das tun andere. Wir Nutzer werden das wählen, das komfortabel, sicher und planbar ist. Auch die Debatte, welches Produkt die Umwelt mehr schädigt, ist überflüssig. Alle Mobilitäts-Produkte schädigen mehr oder weniger die Umwelt. Der Gesetzgeber kann eine umweltschonende Materialgewinnung und Produktion verlangen. Das hatte in der Vergangenheit auch etwas gebracht.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Waldbegehung in Kemnat

Der Gemeinderat wurde von der Verwaltung zu einer Waldbegehung eingeladen. Die Bewirtschaftung Erfolg mit hoher Qualität und das ist wichtig. Denn der Wald sichert die Zukunft unserer Kinder. Eine Investition in die Zukunft, der wir verpflichtet sind.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Neue Abflugroute vom Flughafen Stuttgart (STR)

Am Wochenende war Wolfgang Kubicki im Kreis Esslingen und sprach Klartext. Wenn Sie diese Veranstaltung verpasst haben, kein Problem. Wir haben im FDP-Kreisverband Esslingen immer wieder hochkarätige Veranstaltungen, gepaart mit formlosen Treffen. Veranstaltungstermine findest Du unter der Webseite des Kreisverbandes oder bei den einzelnen Ortsverbänden.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

Diskussion über das Einbürgerungsrecht

Die Ampelkoalition ist für eine Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) meint, die Reform sei lange überfällig. Wir sollten uns jedoch zuerst um die wichtigen Aufgaben kümmern. Das wäre in diesem Fall das Asylrecht.

Weiterlesen »
Keine Kommentare

2 Kommentare

  1. Mir machen Herr Anton Hofreiter und Frau Marie Agnes Strack-Zimmermann Angst. Selbstverändlich muß Ukraine unterstützt werden. Aber die beiden schreien in jedes Mikro nach Waffen und alles soll öffentlich von Herrn Scholz verkündet werden. Seit wann werden taktische Kriegsziele öffentlich diskutiert? Und immer diese Vorfürfe. Auch ich habe mich bezüglich der Waffen mindestens so gut wie Herr Hofreiter informiert. Aber ich denke, dass im Moment die Abwehr und Artillerie am sinvollsten sind. Kampf mit Panzern ist Face to Face Kampf mit noch mehr Toten. Auch Herr Melnyk macht mir mit seinen Unterstellungen große Angst. Sein Haß gegen die Russen ist unerträglich. Es sterben auch viele Russen, die bestimmt keinen Krieg wollten aber Herr Putin glauben. Herr Scholz sagte schon, dass die Aktionen mit den Partnern abgestimmt wurden Ich glaube auch, dass er als Deutscher kein Kriegstreiber sein will und alles überlegt, denn immer mehr Waffen verlängern den Krieg. Man muß Ukraine helfen, aber es ist nicht an Deutschland die Kriegsziele festzulegen..Das muß die Ukraine selbst machen. Die Grünen glänzen, weil sie Waffen liefen wollen. Ihre Klimaziele sind vergessen. Damit haben sie großen Erfolg. Bei den Wahlen setzen sie sich für grüne Energie aber in Wirklickeit kommt noch mehr Kohle. Das Bashing von Frau Lamprecht und Herr Scholz ist schrecklich.
    Die Menschen meinen, dass wenn noch mehr Waffen geliefert werden, dass die Ukraine gewinnt. Und der Krieg zu Ende ist. Sehr naiv. Ich gehe mal davon aus, dass Rußland die Krim wegen der Flotte nicht zurückgeben wird. Wahrscheinlich auch Luhansk und Donezk. Die Wasserverbindung muß für die Krim gesichert werden. da muß man kein Experte sein um es zu begreifen. Auch die Menschen um Alice Schwarzer (kein Fan von ihr) müssen die Möglichkeit haben ihre Meinung zu äußern ohne angegriffen zu werden. Ich selbst bin für die vorsichtige Abwägung von Herrn Scholz.

  2. NATO ist verantwortlich für Krieg und somit für tausende Tote auf beiden Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert