Die Stadt muss sich mehr durch passive Einnahmen finanzieren und die Kosten für Unternehmer und Einwohner senken.

Wir brauchen Unternehmen die in Ostfildern investieren und müssen dafür attraktiver für Unternehmen werden. Zudem müssen wir uns um unsere ortsansässigen Unternehmer kümmern. 

Unsere Unternehmen in Ostfildern leiden unter dem höchsten Gewerbesteuerhebesatz im Landkreis. 

Jetzt, da unsere Wirtschaft im Umbruch ist und uns negative Nachrichten nahezu täglich erreichen, wird es Zeit unsere Unternehmer zu entlasten. Zurzeit ist Ostfildern auf die Einnahmen angewiesen, um das Geld in die benötigten Sanierungen zu investieren. Perspektivisch müssen wir diese Kosten reduzieren. Ein weiterer Effekt ist das Abwandern von Unternehmern zu vermeiden und die Attraktivität für Handel, Gewerbe, Gastronomie und Handwerk weiter zu steigern. Ansässige Unternehmen sollen auch in Zukunft hier ihren Standort haben. Zudem sollen weitere Unternehmen und Investoren zur Ansiedlung in unserer Stadt bewegt werden. 
 

Privatpersonen werden ebenso belastet. Die Grundsteuer wird immer wieder erhöht. 

Bezahlbarer Wohnraum ist in Ostfildern nur schwer umsetzbar. Eine immer steigende Grundsteuer ist dafür wenig hilfreich. 

Die Stadtverwaltung verfolgt eine Finanzstrategie, die vorrangig nur der Verwaltung hilft. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert