Auf Twitter werde ich von Heidrun Wiesenmüller und anderen Maskenpflichtvertretern für meine Meinung abgestraft. 

  • Ich bin dafür, dass wir einen Weg finden, ohne einer Maskenpflicht in Schulen durchzukommen. Alle, die eine Maske tragen sollten, müssen diese auch kostenlos verschrieben bekommen. Den ganzen Tag mit einer Maske im Unterricht und dann noch falsch getragen hilft nicht.
  • Ich bin auch dafür, die Impfung zum Hausarzt zurückzuspielen. Der Hausarzt weiß am besten die Risiken abzuwägen und eine Empfehlung abgegeben, was alles zu beachten ist. Wir sind im 3. Jahr. Da sollte ein standardisierter Weg vorhanden sein.
  • Ich bin dafür, auch weitere Diskussionen zuzulassen. Wie gehen wir langfristig damit um, ohne Menschen mit Ihren anderen Problemen oder Krankheiten zu vergessen.
  • Ich bin auch dafür, dass wir Menschen die sich gegen eine Impfung oder eine Maske entschieden zu respektieren. Wir können Vorbild sein und uns schützen.
  • Ich bin dafür, dass wir mit Testen weitermachen, aber auch den Umweltgedanken weiter tragen. Millionen Tests ohne Recycling ist gerade jetzt eine Schande.
Ich bin auch noch für viele weitere Lösungen und wir dürfen die sozial schwächeren nicht vergessen. Nicht jeder kann sich diese Menge an Masken und Tests leisten. Wer die Tweets lesen möchte, kann das hier tun: 

Die Meinungen in den sozialen Medien sind stark verhärtet. Es macht den Eindruck, es gäbe nur eine Lösung. Das ist aus meiner Sicht jedoch falsch. Es gibt verschiedene Wege, die alle eines gemeinsam haben: Es wird nie 100 % Zustimmung geben. Wir werden dennoch verschiedene Lösungen angehen müssen, um den besten Weg finden zu können. Wer diesen Weg nicht gehen kann oder will, muss sich schützen und dabei auch unterstützt werden. Kosten für Tests, Impfungen oder Masken dürfen nicht auf die Menschen einfach abgewälzt werden. Die Gemeinschaft muss dies über die Kassenbeiträge stützen. 

Es bringt jedoch nichts, Menschen in eine Querdenker-Ecke zu treiben. Leute, es geht nur zusammen. Wer nur seine Sichtweise durchsetzten möchte, verliert am Ende alles. Lest die Tweets durch und setzt euch für eine gute Lösung ein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.