Aktuelles

Diskussion über das Einbürgerungsrecht

Die Ampelkoalition ist für eine Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) meint, die Reform sei lange überfällig. Wir sollten uns jedoch zuerst um die wichtigen Aufgaben kümmern. Das wäre in diesem Fall das Asylrecht.

Mehr →

Freie Demokraten! …und jetzt?

Als 2017 Christian Lindner die Verhandlungen zur Regierungsbildung beendete, war es für mich nur „der Stein des Anstoßes“. Ich trat in die Partei ein. Nicht, weil ich vollumfänglich zufrieden war. Weil ich nicht mehr wusste, wo ich mein Wahlkreuz machen sollte. Alle Parteien wurden für mich unwählbar.

Mehr →

Ostfildern sucht einen neuen „Ersten Bürgermeister“ bzw. „Erste Bürgermeisterin“

Ausgeschrieben ist die Stelle auf ostfildern.de unter der Bezeichnung „Erste/r Beigeordnete/r (m/w/d)“ Wegen Ausscheidens des aktuellen ersten Bürgermeisters ist bei der Stadt Ostfildern zum 1. April 2023 die Stelle des/der Ersten Beigeordneten (m/w/d) mit der Bezeichnung Erste/r Bürgermeister/in (m/w/d) zu besetzen. Die Aufgaben umfassen die Bereiche Finanzen und Allgemeine Verwaltung sowie die Kaufmännische Werkleitung der Stadtwerke Ostfildern. Das könnte aber laut Ausschreibung noch geändert werden. Der/die Erste Beigeordnete (m/w/d) ist ebenso die ständige Vertretung des Oberbürgermeisters.…

Mehr →

Der Gaspreis ist im Keller

Wir diskutieren seit Monaten über Probleme, die keiner vorhersehen kann. Die wirklich wichtigen Themen gehen dabei unter. Diejenigen, die hart Arbeiten gehen, sollten – gerade jetzt – mehr von der Arbeit haben. Dafür sollten die Lohnnebenkosten gesenkt werden, Energie günstig und nachhaltig hergestellt und beschafft werden. Und natürlich das Gesundheitssystem gestärkt werden.  Was aber machen wir? Medial aufgeheizt diskutieren über AKW Laufzeiten, Maskenpflicht, regen uns über Bürgergeld auf, streiten uns über das Impfen oder darüber, was die…

Mehr →

Greta Thunberg und die Atomkraftwerke

Greta Thunberg fühlt sich wohl. Woran es liegt, können wir nur ahnen. Was jedoch klar ist, wir machen uns täglich zu viel Gedanken über morgen und bekommen, dass „heute“ nicht einmal geregelt.

Mehr →

Weitere Links

fdp.de

Die Seite der FDP-Bundesgeschäftsstelle. Freiheit ist nicht bloß ein Wort. Freiheit ist ein Lebensgefühl. Freiheit ist der zentrale Ausgangspunkt und Wert unserer Demokratie.

FDP Kreisverband Esslingen

Gemeinsam mit unseren Ortsverbänden Aichtal, Denkendorf, Esslingen, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Neuhausen aud den Fildern, Nürtingen, Kirchheim Teck, Ostfildern und Schurwald machen wir Politik vor Ort.

FDP Ortsverband D.O.N.

Auch der Ortsverband ist im Internet vertreten. Ostfildern gehört zum aktuell zum Verbund der Städte Denkendorf, Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern.

POSITIONEN

Wirtschaft

Die Wirtschaft wird oft in den Mittelpunkt geschoben. Alles würde davon abhängen. Es ist jedoch viel wichtiger, wie wir unser Zusammenleben mit möglichst wenigen Konflikte möglich machen. Diejenigen, die in Ihrem Leben das machen wollen, was Ihnen Spaß macht, benötigen auch ein Umfeld, das den anderen eine Möglichkeit zur Selbstverwirklichung möglich macht. Unternehmen, die ausschließlich dem eigenen Erfolg folgen, agieren schädlich. Gleichzeitig müssen wir es Wirtschaftsunternehmen ermöglichen, ohne unnötige Restriktionen handeln können. Diese Verantwortung trägt unsere Politik: Eine Wirtschaft für unsere Gemeinschaft und doch frei von egoistischem Handeln.

Umwelt

In Deutschland ist die Energiepolitik der Schlüssel für gutes Handeln. Ökonomie & Ökologie gehören gemeinsam zu berücksichtigen. Wir müssen die regionale Energiegewinnung steigern und einen Teil aus den Gewinnen der günstigen Energie, in unsere Umwelt investieren. Aufforstung. Effektive und nachhaltige Produktionen. Produktes Recycling. Unternehmer sollten Vorteil haben, nachhaltige Produkte zu produzieren und diese mit Gewinn zu exportieren. Alle, die diese Ziele nicht im Fokus haben, müssen es schwer haben und auch für diese negativen Handlungen abgestraft werden. Freiheit muss Sinn für die Gemeinschaft machen und sich nicht egoistisch gegen unser Leben richten.

Soziales

Es ist nicht sozial, alle für nichts zu unterstützen. Sozial ist es Menschen, die sich nicht mehr für die Gemeinschaft einsetzten können (Eingeschränkte Gesundheit, fehlende Bildung oder fehlendes können), zu unterstützen und diejenigen, die „keine Lust“ haben oder die „Lust verloren“ haben, sich für die Gemeinschaft einzusetzen, auf dem Weg in die Gemeinschaft helfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Beitrag ehrenamtlich, nebenberuflich oder als Vollzeitjob erfolgt. Wir müssen darauf hinarbeiten, dass Menschen Lust haben, allein etwas für unsere Gemeinschaft zu tun. Ein ungehindertes Sozialsystem, das ohne Leistung Menschen für das Nichtstun belohnt und andere dafür bestraft, spaltet die Gemeinschaft und dies ist zu reduzieren.

Heimat

In Esslingen geboren. In Ostfildern leben. Den Landkreis Stuttgart lieben. Wir sollten uns gemeinsam für unsere Region engagieren. Mach mit!

Video abspielen